Neue Version

Neue JaOffice Version 4.2


Neue JaOffice Version 4.2 wird kürzlich veröffentlicht.

JaOffice erhält eine erweiterte Social Collaboration-Funktionalität und Features für das Dokumentenmanagement.
Mit den neuen Funktionen werden wichtige Inhalte von den Mitgliedern jeder virtuellen Arbeitsgruppe erkannt, da diese nun separat herausgestellt und per Schnellzugriff geöffnet werden können. Dies erleichtert es z.B. den für die Projekte oder für die interne Kommunikation verantwortlichen Mitarbeitern, sich über Wichtiges zu informieren und direkt auf konkrete Arbeitsressourcen zu verweisen.

(mehr …)

Das Enterprise Social Network als „ready to run“ Intranet 2.0-Portal

Enterprise Social Network – JaOffice erhält ein integriertes Drag-n-Drop Content Management zur Erstellung von individuellen Social Collaboration-Portalen. Die neue Version vom JaOffice Social Intranet 2.0 und Enterprise Social Network bietet ein integriertes Content Management, das per simplem Drag-n-Drop mit der Maus funktioniert: Funktionen und Inhalte vom Enterprise Social Network / Social Intranet 2.0 können neben Grafikelementen und Designs beliebig platziert werden; z.B. Bekanntmachungen und offizielle Unternehmensnews, Geburtstage, Umfragen und Ideen bzw. auch spezifische Themen- oder Gruppeninhalte.

Durch dieses Feature können nun Unternehmen bzw. auch Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse in Sekundenschnelle Social Enterprise-Strukturen einrichten und individuell mit Inhalten füllen. JaOffice kann so als Enterprise Social Network noch individueller an Bedürfnisse und Prozesse in Unternehmen angepasst werden. Mit dem Content Management lassen sich z.B. Startseiten für alle Mitarbeiter erstellen oder individuelle Social Collaboration-Startseiten für spezifische Abteilungen. Auch für die Zusammenarbeit und Kommunikation in spezifischen Projekten oder für Events können Unternehmen die neuen Inhaltsseiten im Enterprise Social Network veröffentlichen.

Arbeitsprozesse und die Ablauforganisation werden durch die Drag-n-Drop Widgets erheblich effizienter gestaltet. Diese „Seiten“ vom Enterprise Social Network und Social Intranet 2.0 vereinen sowohl Information, die gemeinsame Kommunikation sowie Kernarbeitsprozesse wie Dokumentenaustausch, Ideenmanagement und Wissensmanagement. Dies war bisher entweder auf verschiedene Systeme verteilt oder musste durch eine teils aufwendige Individualprogrammierung zusammengeführt werden.

Originaltext auf Pressebox.de



Kontakrieren Sie uns für eine Beratung oder eine kostenfreie Demo